previous arrow
next arrow
Slider

Prüfer/in Sportabzeichen

Das Bild entstand bei der letzten Prüferschulung im Mai 2019

DSA – Prüferschulung am 8. Mai 2021

Als Prüfer/in für das Deutsche Sportabzeichen darf nur tätig werden, wer im Besitz eines gültigen Prüferausweises ist. So heißt es in den Statuten des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB).  

Die nächste Sportabzeichen Prüferausbildung findet vorbehaltlich Corona am 8. Mai 2021von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr unter der Leitung von Lena Ennen-Hansing statt. Anmeldungen hierzu nimmt Kerstin Ludwig Tel 04401 / 858 191 oder per Mail an kreissportbund.wesermarsch@ewetel.net entgegen 

Ein wesentlicher Bestandteil des Lehrgangs ist die Vermittlung der Theorie zur Erbringung des Sportabzeichens. Anzahl der Versuche, Eintrag in die Prüfkarte, Anerkennung und Nichtanerkennung von Leistungen und weitere Bedingungen sind spezifische Bedingungen für die Erlangung des Sportabzeichens. Dieses alles ist im Prüfungswegweiser des DOSB (Deutsche Olympische Sportbund) festgelegt und bei der Abnahme von Sportabzeichen anzuwenden. Auch die Erfordernisse zum Nachweis der Schwimmfertigkeit ist ein besonderer Punkt des Lehrgangs. 

Wie alt muss ein Prüfer sein? Darf er Sportabzeichen für Familienmitgliedern abnehmen? Auch solche Fragen werden auf dem Lehrgang beantwortet. 

Auf die Sicherheitsaspekte, sportfachliche und natürlich coronabedingte Regelungen und praktische Hinweise für die Leistungskategorien Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination wird besonders großen Wert gelegt. 

Nach der Theorie folgt auf dem Sportplatz die praktische Anwendung zur Umsetzung der erworbenen Kenntnisse. Diesen Part übernimmt Lena-Ennen Hansing, die aufgrund ihrer Sportlehrerausbildung den Teilnehmern viele anschauliche Beispiele verdeutlichen und nahebringen kann. 

Zum Abschluss des Lehrgangs müssen die Teilnehmer ihr erworbenes Wissen unter Beweis stellen. Es gilt eine Aufgabe zu lösen, eine Prüfkarte  ausfüllen und das Gesamtergebnis für die Vergabe der Sportabzeichens in Bronze, Silber oder Gold zu ermitteln. 

Alle Teilnehmer erreichen so die Prüferlizenz des Landessportbundes, so dass die Vereine für das neue Sportabzeichenjahr gut gerüstet sind. 

Prüferschulung „Turnen für das Sportabzeichen“ am 5. Mai 2021

Am Samstag, den 5. Juni 2021 ist ein Prüferlehrgang „Turnen“ unter der Leitung von Annika Ulbrich in der Turnhalle in Berne geplant. Interessenten melden sich bitte bei Kerstin Ludwig unter Tel.: 04401 / 858 191 

DSA-Prüferschulung für Menschen mit Behinderungen

Der Behinderten-Sportverband Niedersachsen (BSN)  führt seine nächste Qualifizierung der Prüfer/-innen zur Abnahme des Deutschen Sportabzeichens für Menschen mit Behinderungen voraussichtlich im Herbst durch. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben !

Vielen Dank den Freiwilligen für Euer Engagement !